Kategorien
Know-how Nachgeschlagen

Abkürzungen: oder Ähnliches (o. Ä.), und vieles mehr (u. v. m.), zum Beispiel (z. B.) richtig abkürzen

Abkürzungen sind sprachlicher Alltag, trotzdem birgt ihre Verwendung ein paar Fallstricke. Heute schreibe ich darüber, wie genau man abkürzt, wann man auf Abkürzungen besser verzichten sollte und dass ich eventuell jahrelange falsch abgekürzt habe. Besonders in längeren Texten, wenn sich Wörter wiederholen, darf man durch Abkürzungen sparen, auch bei wissenschaftlichen oder fachlichen Texten. In Romanen … Zum ganzen Artikel

Kategorien
Know-how Nachgeschlagen Sprachliches

Wie schreibt man „ein gesundes neues Jahr“? Groß oder klein?

Das Ende des Jahres rückt unaufhaltsam näher. Wer jetzt an den Grußkarten sitzt, versucht oft, ganz persönliche Wünsche zu übermitteln. An manchen Wendungen kommt man dabei nur schwer vorbei. Was an sich auch gar kein Problem wäre, wenn nicht die Frage bliebe, ob man frohes oder gesundes neues Jahr groß oder klein schreiben sollte. Was … Zum ganzen Artikel

Kategorien
Know-how Nachgeschlagen

Komma vor sondern – immer, manchmal, nie?

Das Komma vor „sondern“ ist eigentlich ein recht klarer Fall. Trotzdem will ich in diesem Text die Regel beleuchten und ein paar Beispiele diskutieren. Wenn man sich an die eigene Kindheit erinnert, kommt einem der folgende Satz vielleicht ganz vertraut vor: „Ich will das aber nicht!“ Und das Gegenüber, Mutter, Vater, Oma, Opa, fragte dann: … Zum ganzen Artikel

Kategorien
Know-how Nachgeschlagen

Dass oder das – Regeln und Beispielsätze

Dass oder das, der kleine Unterschied treibt einen beim Schreiben schnell in den Wahnsinn. Und gibt es da nicht auch noch die Form daß? Am Ende des Textes findet sich eine Übersicht zu den Regeln für die Verwendung von „dass“ oder „das“. Fangen wir mit der einfachsten Sache an: Daß gibt es seit der letzten … Zum ganzen Artikel

Kategorien
Nachgeschlagen

Und Ihre Fenster? Sind sie auf oder stehen sie offen?

„Bei ihm habe ich noch eine Rechnung offen!“ „Ach, da hört ja wohl alles auf.“ In diesen beiden Sätzen stehen die Wörter auf und offen für sich. Sie erscheinen nicht austauschbar. Was aber, wenn wir nun zum Fenster treten. Ist es auf, steht es offen? Was ist richtig, was falsch? Oder geht beides? Ran an … Zum ganzen Artikel

Kategorien
Know-how Nachgeschlagen

Infinitiv: substantiviert oder mit Verb. Vom Kirschenessen / Kirschen essen

Manchmal parkt der Rechtschreibfehler vorm Supermarkt. Und zugegeben: Die Unterscheidung zwischen Infinitiven, die als substantiviert aufgefasst werden, und solchen, die als mit Vergeben gebildet werden, sorgt auch in Lektorenkreisen regelmäßig für Kopfzerbrechen. Auf dem Weg zum Einkaufen sah ich folgenden Werbespruch auf einem in der Ladezone des Supermarktes stehenden LKW: „Mit uns ist gut Kirschenessen“. … Zum ganzen Artikel